Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Inhalte

Ausgehend von den Ideen und der Erlebniswelt der Kinder, sowie durch das Anbieten verschiedenen Materialien und Spielformen, erhalten in der Psychomotorischen Förderung die kindlichen Spiel- Handlungs- und Bewegungsbedürfnisse einen Raum. Die Gestaltung der Fördersituationen regt  zu vielfältigen Wahrnehmungs-, Bewegungs- und Sozialerfahrungen an. In  Bewegungs- und Symbolspielen können Kinder Erlebnisse ausdrücken und verarbeiten, aber auch neue Verhaltensweisen lernen und ausprobieren.

Die Förderungen umfassen u.a. folgende Themen und Inhalte:

  • Gestaltung von Situationen,die vielfältige motorische, soziale und emotionale Erfahrungen ermöglichen
  • Erleben von Selbstwirksamkeit
  • Schärfung der Wahrnehmung ,für die Dinge, für andere Menschen und für sich selbst
  • In Kontakt mit anderen Kindern und Erwachsenen treten
  • Messen von Kräften und erfahren von Grenzen und Struktur
  • Sich anspannen und entspannen
  • Vertiefen des Körperbewusstseins
  • Seine eigenen Kompetenzen wahrnehmen
  • Lösen von Konflikten
  • In einer Gruppe spielen

 

Somit wird es dem Kind innerhalb des geschützten Rahmens der psychomotorischen Förderung ermöglicht, seine Fähigkeiten kennenzulernen, diese zu erweitern und sich mit seinen Grenzen auseinander zu setzen. Hierfür bildet die pädagogisch-therapeutische Beziehung die Grundlage.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dagmar Slickers
Case-Management
Tel.: 0231 755-5202

 

Logo_BWA_RGB_72ppi